zum Inhalt
DaMOst

Thüringen

Die Website https://ukraine.thueringen.de/de/ ist ein Angebot der Staatskanzlei Thüringen, das viele Informationen für Helferinnen und Helfer bündelt. Die Informationen für Geflüchtete können in ukrainischer Sprache abgerufen werden.

Die Website https://bimf.thueringen.de/beauftragte/aktuelles/ukraine ist ein Angebot der Beauftragten für Integration, Migration und Flüchtlinge. Das Büro der Beauftragten arbeitet kontinuierlich daran, neue und relevante Informationen hier zu veröffentlichen. Aktuelle Informationen sind in russischer und ukrainischer Sprache vorhanden.

Die Website https://www.fluechtlingsrat-thr.de/aktuelles/news/informationen-zu-flucht-und-ukraine-information-flight-and-ukraine ist ein Angebot vom Thüringischen Flüchtlingsrat und informiert rund um Ausreise und Flucht sowie Unterstützungsmöglichkeiten vor Ort. Die Informationen sind in deutscher, ukrainischer und englischer Sprache verfasst.

Die Website https://justiz.thueringen.de/themen/migration/ukraine ist ein Angebot des Justizministeriums und informiert vor allem zu den rechtlichen Grundlagen der Einreise und des Aufenthalts. Es ist in deutscher Sprache formuliert.

Die Website https://awothueringen.de/startseite/info-portal-ukraine ist ein Angebot der Arbeiterwohlfahrt Landesverband Thüringen e. V. Sie verlinkt die Hilfsportale des Landes und der Städte Erfurt, Weimar, Jena, Mühlhausen. Wenn man in einer der Städte angekommen ist, kann man sich hier schnell über die lokalen Gegebenheiten informieren. Die Website ist in deutscher Sprache.

Die Website von MigraNet Thüringen https://migranetz-thueringen.org/de/aktuelles/ukraine-konflikt-ubersicht-uber-hilfs-und-solidaritatsangebote-in-thuringen/ gibt eine Übersicht über Hilfs- und Solidaritätsangebote in Thüringen in deutscher Sprache.

Nachfolgend stellen wir wichtige Informationen von diesen Websites für Menschen aus der Ukraine zusammen.

 

Erstinformationen für Thüringen

Je nachdem, wo Menschen aus der Ukraine in Thüringen ihren Wohnsitz nehmen, gibt es verschiedene Ansprechpartner und Hilfsangebote von Behörden aus den Landkreisen und kreisfreien Städten. Eine Liste kommunaler Ansprechpartner finden Sie auf der Website der Staatskanzlei https://ukraine.thueringen.de/de/ oder auf der Seite der Integrationsbeauftragten https://bimf.thueringen.de/beauftragte/aktuelles/ukraine#c68881

A)    Einreise, Aufenthalt, Rückkehr

Am 8.4.22 wurde die Ukraine-Aufenthalts-Übergangsverordnung bis zum 31. August 2022 verlängert. Damit können Geflüchtete aus der Ukraine – hierunter auch Personen aus anderen Drittstaaten – bis Ende August weiterhin visumfrei nach Deutschland einreisen und sich hier legal aufhalten. Es besteht bis Ende August weiterhin keine Meldepflicht. Wichtigster Ansprechpartner für alle Fragen zum rechtlichen Aufenthalt sind die zuständigen Ausländerbehörden. Eine Übersicht für Thüringen finden Sie hier: https://bimf.thueringen.de/akteure/abh

Eine Übersicht zu den rechtlichen Grundlagen zur Einreise und zum Aufenthalt in Thüringen finden Sie hier: https://justiz.thueringen.de/themen/migration/ukraine

Grundlegend informieren Sie sich auf der Website des Bundesinnenministeriums: https://www.germany4ukraine.de/hilfeportal-de/einreise-aufenthalt-und-rueckkehr

B)    Unterkunft

Wenn Menschen aus der Ukraine nicht privat einen Wohnraum gefunden haben, dann sollen sie sich an die zuständige Ausländerbehörde wenden, die sie an eine Erstaufnahmestelle bzw. an eine Notunterkunft. Eine Übersicht für Thüringen finden Sie hier: https://bimf.thueringen.de/akteure/abh

Die Websites von AWO und MigraNet verlinken lokale Hilfsportale in Thüringen, in denen auch freier Wohnraum gemeldet ist. https://awothueringen.de/startseite/info-portal-ukraine bzw. https://migranetz-thueringen.org/de/aktuelles/ukraine-konflikt-ubersicht-uber-hilfs-und-solidaritatsangebote-in-thuringen/

Hinweise zur Wohnraumsuche geflüchteter Menschen sind hier: https://ukraine.thueringen.de/de/informationen-fuer-gefluechtete

Generell können Wohnangebote hier eingestellt werden: https://unterkunft-ukraine.de/

C)    Medizinische Versorgung

Medizinische Versorgung erhalten Menschen aus der Ukraine, wenn sie Schmerzen haben, krank oder schwanger sind. Der Flyer (ukrainisch/deutsch) gibt erste Hinweise, was zu beachten ist - hier>>>

Weitere Hinweise zur medizinischen Versorgung stehen auf der Website der Integrationsbeauftragten: https://bimf.thueringen.de/beauftragte/aktuelles/ukraine

Die Kassenärztliche Vereinigung Thüringen gibt eine Übersicht zur medizinischen Versorgung: https://www.kv-thueringen.de/ukraine.

Allgemeine Hinweise zur Gesundheitsversorgung von Migrantinnen und Migranten in Thüringen finden Sie hier: https://bimf.thueringen.de/integration/gesundheit

D)    Arbeit und Soziales

In Deutschland gibt es ein Anrecht auf staatliche Grundsicherung, wenn das eigene Einkommen nicht ausreicht. Die wichtigsten Ansprechpartner für soziale Leistungen sind in Thüringen am Anfang die Ausländerbehörden. Eine Übersicht für Thüringen finden Sie hier: https://bimf.thueringen.de/akteure/abh

Hier erhalten Sie einen ersten Überblick sowie Informationen über Sozialleistungen, Arbeitserlaubnis, Schule, Studium und Kinderbetreuung in Deutschland bzw. in Thüringen: https://ukraine.thueringen.de/de/informationen-fuer-gefluechtete#c32688 und https://bimf.thueringen.de/integration/arbeit

Tipps und Angebote für Geflüchtete, Helfer*innen und Arbeitgeber*innen zum Thema Arbeit und Ausbildung in Thüringen finden Sie hier: https://thaff-thueringen.de/aktuelle-informationen-ukraine

Das Erlernen der deutschen Sprache ist für Ihr Leben in Deutschland sehr wichtig. Angebote und Möglichkeiten für kostenfreie Sprach- und Alphabetisierungskurse können Sie an Ihrem Wohnort erfragen. Erste Informationen finden Sie hier: https://bimf.thueringen.de/beauftragte/aktuelles/ukraine  

In Deutschland können Sie jede Arbeit aufnehmen, wenn Sie über einen Aufenthaltstitel bzw. eine Aufenthaltserlaubnis verfügen. Falls Sie Hilfe bei der Suche nach einer Arbeits- oder Ausbildungsstelle benötigen, können Sie sich an die Agentur für Arbeit an Ihrem Aufenthaltsort wenden. Die Agentur für Arbeit berät Sie bei der Jobsuche, vermittelt Ihnen konkrete Arbeitsangebote und bietet Ihnen verschiedene Angebote zur Unterstützung Ihres Berufseinstiegs. Weiterführende Informationen finden Sie unter https://www.arbeitsagentur.de/ukraine.

Andere Jobbörsen finden Sie unter der Überschrift „Integrationskurse und Beschäftigungserlaubnis“ hier: https://justiz.thueringen.de/themen/migration/ukraine

E)    Mobilität

Am 31.05.2022 endete die kostenfreie Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel für ukrainische Geflüchtete. Ab dem 01.06.2022 müssen auch ukrainische Geflüchtete ein Ticket lösen, wenn sie öffentliche Verkehrsmittel nutzen wollen. Es besteht jedoch nach wie vor die Möglichkeit, mit dem „helpukraine“-Ticket nach ihrer Ankunft an einem der Haupt-Ankunftsbahnhöfe Berlin, Cottbus, Hannover überall innerhalb Deutschlands mit dem „helpukraine“-Ticket weiterzureisen. Zu weiteren Angeboten und Möglichkeiten informiert ausführlich die Website des Bundesinnenministeriums: Mobilität (germany4ukraine.de)

F)    Bildung und Forschung

Der Thüringer Volkshochschulverband e. V. stellt eine Hotline für die in Thüringen angekommenen Geflüchteten aus der Ukraine zu Fragen der Sprachförderung. Die Beratung erfolgt auf Ukrainisch oder Russisch. https://www.vhs-th.de/sprachfoerderung-ukraine

Grundlegende Informationen zu Bildung und Arbeit in Thüringen stellt der Flüchtlingsrat bereit: https://www.fluechtlingsrat-thr.de/themen/bildung-und-arbeit

Wenn Sie Ihr Kind in einem Kindergarten oder einer Schule anmelden wollen, dann tun Sie das. Der Schulbesuch ist Pflicht und ihr Kind lernt hier schnell die deutsche Sprache. Informationen und die Klärung wichtiger Fragen finden Sie unter https://schulamt.thueringen.de/nord/inklusive-bildung/migration-integration-und-daz und https://bildung.thueringen.de/ukraine und https://bildung.thueringen.de/ukraine/faq#deutsch

Die Thüringer Hochschulen bieten zahlreiche Unterstützungsangebote für vom Krieg betroffene Studierende, Mitarbeitende sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler. Informationen dazu stehen hier bereit: https://wirtschaft.thueringen.de/wissenschaft/internationales/fluechtlinge

Eine Handreichung für Geflüchtete aus der Ukraine zum Thema Studium in Thüringen als PDF hier>>>

G)    Familie und Kind

Hinweise zu geflüchteten Kindern, Jugendlichen, Frauen und Familien stellt der Flüchtlingsrat zusammen: https://www.fluechtlingsrat-thr.de/aktuelles/news/informationen-zu-flucht-und-ukraine-information-flight-and-ukraine

Die regionalen Migrationsberatungsstellen bieten Beratung und Unterstützung rund um das Thema Familie und Kind. Eine Übersicht der Beratungsstellen finden Sie hier: https://bimf.thueringen.de/akteure/beratungsstellen

Informationen zum Kindergarten- und Schulsystem finden Sie hier>>>

Informationen für junge unbegleitete Geflüchtete in Thüringen finden Sie hier: https://www.idz-jena.de/fileadmin/user_upload/Angekommen_in_Thu%CC%88ringen.pdf

H)    FAQ

Antworten von A-Z zum Leben in Deutschland mit wichtigen Tipps zu Asyl, Wohnung, Gesundheit, Arbeit und Ausbildung sowie zu Kita, Studium und vielem mehr gibt das Handbook Germany für Menschen aus der Ukraine unter https://handbookgermany.de/de/ukraine-info/ua.html. Viele Antworten treffen allgemein auch auf Thüringen zu.

I)    Sonstiges

Wenn Sie sich in Thüringen für die ankommenden Ukrainerinnen und Ukrainer engagieren wollen, dann wenden Sie sich an Ihre Kommune. Sie bündelt Hilfsmaßnahmen und gibt Ihnen Auskunft, wie und in welchen Bereichen Sie unterstützen können. Eine Übersicht finden Sie auf der Website der Integrationsbeauftragten https://bimf.thueringen.de/beauftragte/aktuelles/ukraine unter „Ehrenamtliche Unterstützungsmöglichkeiten“.

Allgemeine Informationen zu ehrenamtlicher Arbeit in der Geflüchtetenhilfe finden Sie unter https://bimf.thueringen.de/ehrenamt und https://www.thueringer-engagementfonds.de/der-fonds/faq/

Das Handbuch „Aktiv für Geflüchtete“ ist als PDF erhältlich >>>hier.

Eine erste Verständigungshilfe für Helferinnen und Helfer finden Sie hier: https://bimf.thueringen.de/media/tmmjv_migrationsbeauftragte/th10/bimf/Integration/Dateien_Integration/220315_Ukrainisch_Wort_fuer_Wort_Reise_knowhow.pdf