zum Inhalt
DaMOst
LOGO JS

JUGENDSTIL* - Teilhabe und Mitgestaltung junger Migrant*innen in Ostdeutschland


Das Projekt JUGENDSTIL* unterstützt junge Menschen mit internationaler Geschichte in Ostdeutschland, sich für eine lebendige Demokratie und eine offene Gesellschaft einzusetzen. Ziel ist es, gemeinsam partizipative Strukturen der Engagement- und Demokratieförderung zu entwickeln und diese nachhaltig vor Ort zu verankern.

Beteiligungswerkstätten - Austausch und Entwicklung von Ideen

Welche Themen bewegt die postmigrantische Generation heute? Was würden junge Menschen gern verändern? Und: Welche Unterstützung wünschen sie sich? In den Beteiligungswerkstätten erforschen junge Engagierte Wege, ein vielfältiges Ostdeutschland zu gestalten. Hier finden sich Kompliz*innen und es können Kontakte zu Expert*innen, Multiplikator*innen und Gleichgesinnten aus anderen Regionen geknüpft werden.

Beteiligungsplattform - Junges Engagement sichtbar machen

Junges internationales Engagement in Ostdeutschland soll sichtbar und wirksam sein. Dafür spinnen wir gemeinsam mit Jugendinitiativen ein starkes überregionales Netzwerk. Auf der Beteiligungsplattform können Ideen verbreitet, Erfahrungen ausgetauscht, Aktivitäten dokumentiert und Bündnisse für eine offene Gesellschaft geschmiedet werden.

Gestalter*innen - Gemeinsam Gesellschaft gestalten


Die JUGENDSTIL*-Gestalter*innen” sind Engagierte aus ganz Ostdeutschland die aktiv am Projekt beteiligt sind. Ihre Konzepte entwickeln sie zusammen in regelmäßigen Video-Chats sowie regionalen Peergroup-Treffen. Dabei werden sie vom JUGENDSTIL*-Team in ihren Entscheidungsprozessen professionell begleitet und mit bedarfsorientierten Workshops qualifiziert.

Die Initiator*innen

Die Stiftung Bürger für Bürger fördert bürgerschaftliches Engagement. Zusammen mit dem Dachverband der Migrantenorganisationen in Ostdeutschland (DaMOst) hat sie das Modellprojekt auf den Weg gebracht.

Gefördert wird JUGENDSTIL* vom BMFSFJ im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!” und von der Integrationsbeauftragten des Bundes. Die Projektlaufzeit ist vom 01.01.2020 bis 31.12.2024 geplant.

Weitere Informationen:

 www.jugendstil-projekt.de         

Instagram: @jugendstilprojekt      

 Kontakt: hallo@jugendstil-projekt.de

2 LOGO