zum Inhalt

Empowerment-Workshops

Sachsen

Im Rahmen des DaMOst-Projektes „EmpARDIO“ fand vom 28.-29. Februar 2020 in enger Kooperation mit dem Dachverband Sächsischer Migrantenorganisationen e.V. und dem  Verein (Das Zusammenleben e.V.) der Empowerment- Workshop in Hohenstein statt.

Dabei beschäftigten sich die Teilnehmenden mit dem Thema: „Diskriminierung/ Rassismus im Alltag erkennen und bekämpfen?!“

Mit spielerischen Übungen wie dem „Eisberg-Modell“, wurde die Selbstreflektion der Teilnehmenden angeregt. Unterschiedliche Methoden und Instrumente wurden den Teilnehmenden vorgestellt, mit denen sie rassistische Tendenzen im alltäglichen Umfeld erkennen, wie sie selbst agieren, reagieren und sich effektiv dagegen wehren. Darüber hinaus beschäftigten sich die Teilnehmenden aus der kognitiven und emotionalen Sicht mit den Folgen der Fremdenfeindlichkeit auf politischer und sozialer Ebene.

WS Sachsen


Mecklenburg-Vorpommern

Im Rahmen des DaMOst-Projektes „EmpARDIO“ fand vom 07.- 08. März 2020 in enger Kooperation mit  dem Netzwerk der Migrantenselbstorganisationen in Mecklenburg-Vorpommern  (MigraNet-MV) der Empowerment- Workshop  in Neustrelitz statt.

Dabei beschäftigten sich die Teilnehmenden mit den Themen Rassismus, Diskriminierung, Kolonialismus und darin verankerte Glaubens-und Verhaltensannahmen der Weißen Mehrheitsbevölkerung (white privileges), um im nächsten Schritt die eigenen Denkmuster der Teilnehmenden diesbezüglich aufzuzeigen, d.h. wie sehr eventuell diese „Wahrheiten“ bereits verinnerlicht wurden. Die Zielsetzung lag bei den Migrant*innen besonders auf der Sensibilisierung innerer Ressourcen, Zusammenhalt, Verbündete suchen und ihren Platz in der Gesellschaft einzunehmen.

Durch verschiedene praktische gruppendynamische Übungen wurde den Teilnehmenden diese innere Haltung, die ihnen selbst oft gar nicht bewusst war, bewusst und konnte dadurch reflektiert werden.

Herzlichen Dank für den regen Austausch!

WS MV

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Datenschutzerklärung
Ok, verstanden