zum Inhalt
DaMOst

Neuigkeiten

06.10.2020

Alle nach Halle

halle

Liebe Freund*innen und Kooperationspartner*innen,

wir möchten am 9.10. in Halle still der Opfer des Anschlages vor einem Jahr gedenken, aber auch miteinander ins Gespräch kommen. Insbesondere möchten wir allen Hallenser*innen, insbesondere den Migrant*innen, BPOCs und den Menschen jüdischen Glaubens, zeigen, dass es bundesweite Solidarität gibt: noch mehr Menschen als vorher leben seit dem 9.10. in Angst, immer auf dem Sprung, wartend auf eine Gelegenheit, die Stadt zu verlassen. Die Zeug*innenaussagen im Prozess in Magdeburg, den wir beobachten, unterstreichen dies eindrücklich.

LAMSA und DaMOSt- Mitarbeitende befinden sich in der gesamten Innenstadt von Halle ab 11:00 Uhr als Lots*innen im Einsatz, diese dienen für von auswärts Kommende als Kontaktpersonen. Daher empfehlen wir eine Anreise mit dem Zug. Lots*innen werden auch vor dem Hbf stehen und Ankommende in verschiedene Richtungen leiten (Menschen-Kette-Routen). Es gibt zwei Routen für die Kreideaktionen. Es wäre toll, wenn viele Menschen mitwirken und die Kreide-Menschen-Kette vervollständigen. Um 12:01 bleiben wir an Ort und Stelle, wo wir gerade sind, stehen und gedenken der Opfer. Daher ist eine Anreise vor 12:00 wünschenswert. Anschließend wird die Kreideaktion fortgeführt und es gibt in Zelten und Pavillons nicht nur von uns, sondern auch vielen anderen Initiativen und Organisationen in der Stadt, die Möglichkeit, miteinander ins Gespräch zu kommen.

Eine Mailadresse und eine Kontakttelefonnummer für Fragen und Ideen (selbstverständlich können auch weitere Aktionen an dem Tag stattfinden) finden Sie/Ihr auf der angehängten Postkarte.

Wir bitten darum diese Info an so viele Menschen wie möglich weiterzuleiten.

Wir sehen uns hoffentlich zahlreich am 9. Oktober in Halle.


« zur Übersicht "Neuigkeiten"

 
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Datenschutzerklärung
Ok, verstanden